4-Korn Smartbrot (maisfrei, vegan)

 

Glutenfreies Rezept Brot mit Körner

4-Korn Smartbrot (maisfrei, vegan)

Rezept: vegan
Keyword: maisfrei, vegan
Vorbereitungszeit: 3 Stunden
Zubereitungszeit: 1 Stunde 15 Minuten
Portionen: 800 g
Super leckeres, glutenfreies Brot. Fluffig, saftig und weich. Einfach genial.
Rezept drucken

Zutaten

Brühstück

  • 25 g Chiasamen
  • 25 g Leinsamen Gold
  • 25 g Sesamsamen
  • 25 g Sonnenblumenkerne
  • 150 g kochendes Wasser

Hefevorteig

  • 300 g Wasser
  • 20 g Hefe
  • 20 g Apfelmus alternativ Zucker oder Honig

Hauptteig

Zur Teigbearbeitung

Meine Helfer

Anleitungen

  • Brühstück herstellen: 
    Körner vermischen und mit kochendem Wasser übergießen. Mindestens 2 Stunden quellen lassen.
  • Backofen vorbereiten:
    Backofen auf 240°C Umluft vorheizen.
  • Hefevorteig herstellen:
    Wasser, Hefe und Apfelmus durchmischen und stehenlassen bis die Hefe Aktivität zeigt. Im Thermomix 2 Min. / 37°C / Stufe 2.
  • Hauptteig herstellen:
    Hefevorteig und Brühstück zu den restlichen Zutaten dazu geben und 5-8 Min. zu einem glatten Teig kneten. Im Thermomix alles in den Mixtopf geben und 5 Min. auf Teigstufe kneten.
  • Teig bearbeiten:
    Teig auf der bemehlten Teigunterlage falten, formen und zu einem schönen Brotlaib verarbeiten, dann in den Zaubermeister mit Deckel legen. Oberfläche des Teiges mit Wasser besprühen, nach Wunsch bemehlen oder verzieren und mit einem scharfen Messer die Oberfläche mit einem Musert nach Wahl einritzen.
  • Brot backen:
    Bei 240°C Umluft im vorgeheizten Ofen für ca. 40 Min. im geschlossenen Zaubermeister backen. Temperatur auf 220°C reduzieren und 30 Min. weiter backen. Dann den Deckel abnehmen, die Ofentür für ein paar Sekunden öffnen. Ofentür wieder schließen, Temperatur auf 200°C einstellen und nach Wunsch weiter backen bis die gewünschte Bräunung erreicht ist. Klopftest und Grifftest durchführen und falls beide bestanden wurden, das Brot aus dem Topf nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • Dein 4-Korn Smartbrot erst anschneiden, wenn es vollständig abgekühlt ist. Mit eurem Lieblingsbelag oder einfach pur genießen!

Notizen

 

One Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.