You are currently viewing Easy Ruck Zuck Smartbrot (maisfrei, vegan)

Easy Ruck Zuck Smartbrot (maisfrei, vegan)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Brot
  • Beitrags-Kommentare:6 Kommentare

 

Rezept drucken Für meine Sammlung
4 von 11 Bewertungen

Easy Ruck Zuck NoMais Smartbrot (vegan)

Ohne Mais klappt es besser als mit 🙂
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 20 Min.
Arbeitszeit1 Std. 40 Min.
Gericht: Maisfrei, vegan
Land & Region: schnell
Portionen: 800 g
Autor: Jessica Reiniger

Zutaten

  • 200 g warmes Wasser
  • 20 g frische Hefe
  • 30 g Apfelmus mit Banane und Dattelsirup
  • 450 g Val and Pri Grund Mix Brot
  • 50 g Vollkornmehl - hier: 40 g Kichererbsenmehl , 10 g Traubenkernmehl
  • 200 g Sprudelwasser mit viel Kohlensäure
  • 12 g Salz
  • 10 g Essig

Anleitungen

  • Hefe aktivieren:

    Wasser, Hefe und Apfelmus in den Mixtopf geben und 3 Min./37°C/Stufe 1 einstellen. 
    Ohne Thermomix: Die 3 Zutaten bei Zimmertemperatur gut verrühren, bis die Hefe aufgelöst ist und dann stehen lassen, bis die Hefe Aktivität zeigt.
  • Hauptteig herstellen:
    Die restlichen Zutaten zur Hefemischung dazugeben und 5 Min. auf Teigstufe kneten.
  • Teig bearbeiten:
    Den Teig aus dem Mixtopf nehmen, falten und zu einem schönen Brotlaib verarbeiten. Diesen in den Zaubermeister legen. Mit Mehl bestäuben und einschneiden.
  • Brot backen:
    Bei 240°C Umluft im vorgeheizten Ofen (bitte Temperatur mit einem Thermometer überprüfen) für ca. 40 Min. im geschlossenen Zaubermeister backen. Temperatur auf 220°C herunter drehen und 30 Min. weiter backen. Dann den Deckel abnehmen und die Ofentür ein paar Sekunden offen halten. Ofentür schließen, Temperatur auf 200°C einstellen und 15 Min. weiter backen. Klopftest durchführen und beiBestehen das Brot aus dem Topf nehmen und auf einem Küchengitter abkühlen lassen.
  • Erst anschneiden, wenn das Smartbrot vollständig abgekühlt ist.
    Gutes Gelingen wünscht euch Jessica!

 

 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Kai Dubbels
Kai Dubbels
3 Jahre zuvor

Hallo,

kann ich zum Brot backen auch einen Römertopf nehmen, oder muss es der Zaubermeister sein?

Vielen Dank im Voraus

Jessica
Jessica
3 Jahre zuvor
Reply to  Kai Dubbels

Hallo Kai,
Du kannst jeden Bräter nehmen

Gutes gelingen

Jessica

Alexandra
Alexandra
3 Jahre zuvor

Welches Brot-Smartmehl nimmt man dafür?

Jessica
Jessica
3 Jahre zuvor
Reply to  Alexandra

Smartmehl Brot ♥️

Toni
Toni
3 Jahre zuvor

Einfach zu machen und Hammer-Ergebnis!
War mein erstes glutenfreies Brot! Hat super geklappt! Brot ist saftig und schmeckt lecker!
Ich vergebe 5 Sterne *****

Renata
Renata
3 Jahre zuvor

5 stars
Endlich ein super Rezept. Das schmeckt wie ein Brot! Vielen Dank;-))