Glutenfreies Süßkartoffelbrot

 

glutenfrei backen

Glutenfreies Süßkartoffelbrot

Keyword: Süßkartoffel
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gehzeit: 40 Minuten
Portionen: 1 Brot
Autor: Jessica Reiniger
Luftig und lecker, mit neuen Geschmackserlebnissen. 
Rezept drucken

Zutaten

Zutaten

  • 200 g gekochte Süßkartoffel
  • 300 g lauwarmes Wasser
  • 10 g Honig
  • 20 g frische Hefe
  • 450 g Smartmehl Brot
  • 25 g Bio Kastanienmehl
  • 25 g Bio Quinoamehl
  • 10 g Essig
  • 10 g Salz
  • 1/4 TL Anis Optional

Zum Falten

Meine Helfer

Anleitungen

  • Backofen vorbereiten
    Backofen auf 240°C vorheizen.
  • Hefevorteig herstellen: 
    Gekochte Süßkartoffel, Wasser, Hefe und Honig in den Mixtopf geben und mit dem Thermomix auf Stufe 5 10 Sekunden pürieren. Ohne Thermomix die Zutaten gut mixen. Mit einem Spatel nach unten schieben. Hefevorteig stehen lassen, bis sich Bläschen bilden. Alternativ im Thermomix: Stufe 1/37°C/1 Minute
  • Hauptteig herstellen: 
    Die restlichen Zutaten zum Hefevorteig hinzugeben und für 5 (im Thermomix) bis 10 Minuten kneten.
  • Teig bearbeiten: 
    Den Teig auf eine mit Reismehl Extra Fein bestreute Teigunterlage stürzen. Diesen falten, drehen und formen, bis ein schöner Laib entsteht. Den Laib in den Kleinen Zaubermeister geben. Die Oberfläche mit Wasser bestreichen, bemehlen und mit einem scharfen Messer nach Wunsch einritzen.
  • Brot backen: 
    Bei 240°C Umluft im vorgeheizten Ofen für ca. 40 Min. im geschlossenen Zaubermeister backen. Temperatur auf 220°C reduzieren und 30 Min. weiter backen. Dann den Deckel abnehmen, Ofentür für ein paar Sekunden öffnen. Ofentür wieder schließen, Temperatur auf 200°C einstellen und nach Wunsch weiter backen bis die gewünschte Bräunung erreicht ist. Klopftest und Grifftest durchführen und falls beide bestanden wurden, das Brot aus dem Topf nehmen und auf einem Küchengitter abkühlen lassen.
  • Dein Brot erst anschneiden, wenn es vollständig abgekühlt ist. Mit Eurem Lieblingsbelag oder einfach pur genießen!

Notizen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.